Mariette de Vries,
Geboren 1954 in Amsterdam

Seit 1990 wohnhaft in Frankfurt

Aus- und Fortbildung:

  • Hochschule für Kunst und Gestaltung in Amsterdam, Abschluss Fachrichtung Malen und Grafik, 1988.
  • Malleiterin für Ausdrucksmalen bei Laurence Fotheringham, 2001, Odenwaldinstitut.
  • Offenes Atelier, Michael Siegel, Frankfurt, 2006

Bis 1990 hatte ich in Amsterdam mehrere eigene Ausstellungen und unterrichtete Kunst an Kinder wie an Erwachsene.

In Frankfurt unterrichte ich, neben einer festen Anstellung im Kinderbetreuungsbereich, über verschiedene Träger und Privat. Eine Auswahl:

  • VHS-Frankfurt bis 1997
  • Jona-kids, Obertshausen 2000
  • Nachbarschaftszentrum Ginnheim 2010
  • Dekanats-Tage Alt-Katholische Kirchengemeinden, jährlich seit 2000.
  • Projekt mit Kindern über das Jugendamt Hanau, 2014

Gruppenausstellungen in Frankfurt am Main

Days of Respect 2010, 2014 (Link: Interkulturelle Bühne Ffm.)

Kunst im Garten 2014 (Link: Kunstraum Liebusch)

Meine Themen sind Menschen, oft Frauen, alleine, in Gruppen, in einer Landschaft.

Ich versuche die Spontaneität der Ausdrucksmalerei über eine gewisse Verfremdung mit meinem ästhetischen Anspruch an die Malerei in Einklang zu bringen und damit Eigenes darzustellen.

Außerdem unterrichte ich Niederländisch über verschiedene Träger und Privat :

  • VHS-Frankfurt seit 2002,
  • FH-Frankfurt 2005-2010,
  • Goethe-Universität 2010-2013.

Bei Interesse, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Mariette de Vries (Foto: © Uli Warweg)
Foto: © Uli Warweg

Foto: © Uli Warweg